Februar 6, 2018

Leistungsspektrum

Dermatologie

In meiner Facharztpraxis in Poppenbüttel behandele ich das gesamte Spektrum der Dermatologie – alle Erkrankungen der Haut, der Schleimhäute, der Nägel, der Kopfhaut und der Haare.

Dazu gehören Diagnostik und Therapie von:

  • gutartigen und bösartigen Hauttumore, die durch Hautscreening / die Melanomvorsorge erkennbar sind
  • entzündlichen Erkrankungen der Haut wie Akne, Rosazea, Periorale Dermatitis
  • chronischen Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Schuppenpflechte
  • Haarerkrankungen wie diffuser Haarausfall, anlagebedingter Haarausfall (Alopezie)
  • viral bedingten Erkrankungen wie Gürtelrose, Herpesinfektionen, Warzen
  • Erkrankungen der Nägel, insbesondere Nagelpilzinfektionen
  • Hyperhidrose-Erkrankungen (übermäßiges Schwitzen)
  • Schleimhauterkrankungen

 

Hautkrebsvorsorge

Wenn Sie bei sich selbst, Ihrem Partner oder Ihren Kindern verdächtige Hautveränderungen feststellen, sollten Sie unverzüglich einen Hautarzt aufsuchen. Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist die Früherkennung und Vorsorge gegen Hautkrebs. Durch die regelmäßigen Untersuchungen können unnötige Operationen vermieden und notwendige präzisiert werden. Die Vorsorge beinhaltet die Ganzkörperuntersuchung und Therapie von

Dermatologin Dr. Elvira Göller in einem Behandlungsraum zur Untersuchung von Hauterkrankungen

  • Schwarzem Hautkrebs (Melanom) mittels Video-Auflicht-
    dermatoskopie
    , Fotodokumentation und ggf. operativen Entfernung von auffälligen Pigmentmalen
  • Hellem oder weißem Hautkrebs mit modernen Therapie-
    verfahren u.a. Kombination von Salben und Infra-Rot A-Licht:
    die Photodynamische Therapie (PDT)

Die Untersuchung des Körpers erfolgt durch eine moderne, computergestützte Dokumentation. Die digitale Speicherung des Hautbildes lässt bei regelmäßigen Kontrolluntersuchungen einen objektiven Vergleich von früheren und aktuellen Hautbefunden zu.

 

PDT

Die Photodynamische Therapie ist eine spezielle Lichttherapie. Sie kann neben anderen immunaktiven Lokaltherapeutika zur Therapie des weißen Hautkrebses eingesetzt werden. Es handelt es sich um eine schonende und hocheffiziente Behandlung. Durch die Kombination von immunaktivem Lokaltherapeutikum und Infrarot-A-Belichtung werden entartete Hautzellen gezielt und relativ schmerzfrei entfernt. Dabei wird gesundes, umliegendes Gewebe nicht beschädigt.

Die PDT sorgt für eine sichtbare Verbesserung des Hautbildes. Dadurch ist sie ideal und wirkungsvoll zur Hautverjüngung einsetzbar.


Ambulante OP 

Ich führe in meiner Praxis auch ambulante, operative Eingriffe durch. Dr. Elvira Göller führt in ihrer Hautpraxis in Poppenbüttel ambulante Operationen durch. Dermatologie in Hamburg
Dies können notwendige Operationen aufgrund von bösartigen Hauttumoren und deren Vorstufen sein. Aber auch gewünschte k
osmetisch ästhetische Operationen sind möglich. Dabei legen wir besonderen Wert auf modernste Operationsverfahren und Nahttechniken, um für Sie funktional, aber auch ästhetisch das bestmögliche Ergebnis zu erhalten.
Eine ausführliche Aufklärung aller persönlichen Fragen erfolgt grundsätzlich vor jedem dermatologischem Eingriff. Auch in der Nachbehandlung sind wir stets gerne für Sie persönlich da und jederzeit ansprechbar.

 

Allergologie

Gehören Sie auch zu den rund 15 bis 20 Millionen Bundesbürger, die über Allergien klagen? ich kann Ihnen helfen, die Beschwerden zu mildern und im besten Fall Ihr Immunsystem so zu stärken, dass die Allergie verschwindet. Allergien können von unzähligen Stoffen ausgelöst werden: Pollen, Haustieren, Nahrungsmitteln, Milben, Schimmelpilzen, Arzneimitteln. Die Erscheinungsformen reichen von Schnupfen, Bindehautentzündungen und Asthma über Ekzeme bis zum allergischen Schock. Vor einer erfolgreichen Behandlung steht in jedem Fall die Suche nach dem Auslöser der Allergie.

Ein Schwerpunkt meiner Praxis ist die Diagnostik allergischer Erkrankungen mittels Labormethoden und Hauttestungen sowie die Therapie:

  • bei Heuschnupfen, Asthma bronchiale und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • bei Kontaktallergien, Neurodermitis
  • und die Durchführung spezifischer Immuntherapien

 

Präventivsprechstunde

Dermatologie - Behandlungsraum in der Hautarzt - Praxis von Dr. Elvira Göller in Hamburg PoppenbüttelDiese neu angebotene Spezialsprechstunde beinhaltet eine intensive Hautanalyse mit z.B. ph-Wert-Messung und Ganzkörper-Hautscheck, um Auffälligkeiten der Haut oder Anzeichen vorzeitiger Hautalterung zu erkennen. Dazu kommen gezielte Pflege- und Empfehlungen für den SonnenschutzEntsprechend dem ganzheitlichen Aspekt betrachte ich nicht nur die Haut, Haare und Nägel, sondern ganz individuell die Gesundheit des Patienten. Fehlen wichtige Mikronährstoffe und Vitamine, die für eine gesunde und vitale Haut wichtig sind? Dann lassen sich mit Laboranalyse und Ernährungsberatung die Gesundheit, Schönheit und das Wohlbefinden von innen und außen gezielt unterstützen. Auch Nahrungsergänzungsmittel können hilfreich sein.

 

Eigenblutherapie

Die Eigenbluttherapie ist eine unspezifische Reiztherapie, die zu einer erkennbaren Veränderung der Reaktionslage im Organismus führt.

Die Auswirkungen der Behandlung auf den menschlichen Organismus sind deutlich wahrnehmbar. Schon die geringste Menge Blut enthält die für den Patienten individuellen, körpereigenen Informationen über seine Krankheiten, die zur Mobilisierung seiner körpereigenen Abwehr unbedingt notwendig sind.

Die antientzündliche und antiphlogistische Wirkung der Eigenbluttherapie kann zu unterstützender Behandlung bei bakteriellen und viralen Erkrankungen eingesetzt werden. Bei chronischen Hauterkrankungen bessert sich in der Regel der Juckreiz. Eine Minderung der Symptome lässt sich besonders bei Vorliegen von Pollinosis (Heuschnupfen) beobachten.

 

Effektive Therapie gegen Nagelpilz

Dermatologin Dr. Elvira GöllerGesunde Nägel sind wie eine Visitenkarte. Bei Verfärbung und Verdickung der Nägel handelt es sich  häufig um eine Nagelpilzinfektion, die in den meisten Fällen durch Fadenpilze (Dermatophyten) verursacht wird. Aus zwei Gründen ist es besonders wichtig, die Infektion ernst zu nehmen und zu behandeln: Sie heilt in der Regel nicht von selbst ab und ist ansteckend. Eine Nagelpilzinfektion sollte stets ärztlich behandelt werden, da diese den Nagel komplett zerstören und auch die benachbarten Nägel befallen kann. Betroffenen steht neben herkömmlichen Therapien mit Anti-Pilz-Nagellack oder der Einnahme von Tabletten mit dem Diodenlaser (1064 nm) eine neuartige und effektive Alternative zur Verfügung:
Die innovative Lasertherapie, die nicht auf dem Entfernen des erkrankten Nagels beruht. Mit ihr kann in der Regel die Infektion in ca. 80 % der Fälle zum Abklingen gebracht werden – und das mit nur drei nebenwirkungsarmen Behandlungen. Hervorzuheben ist bei der Lasertherapie auch, dass für Kinder, Schwangere und ältere Menschen keine Therapieeinschränkung besteht, bei großer Akzeptanz der Behandlung.

 

Viruswarzen

Alle Formen von Viruswarzen sind schwer zu behandeln. Sie werden häufig durch Vereisung oder mit dem Skalpell entfernt. Man kann sie verätzen oder mit virusschädigenden Tinkturen behandeln. Alternative Therapien sind z.B. Thujatinktur, Akupunktur und Hypnose. Das Therapiespektrum bei Warzen ist trotz seiner Breite unbefriedigend. Hohe und zuverlässige Heilungsraten werden nur schwer erreicht. Bisweilen tauchen die Warzen bald wieder auf. Andere Therapieansätze haben große Neben- und Nachwirkungen oder sind schmerzhaft bis traumatisierend.

An der Universitätsklinik Jena haben Hautärzte nun eine schmerzfreie und wirksame Warzentherapie mit wassergefiltertem Infrarot-A-Licht (wIRA) entwickelt. Dabei kommt es zu einer tief greifenden Durchwärmung der Warzenumgebung. Die positiven Folgen sind eine verbesserte Durchblutung und lokale Steigerung der Immunabwehr. Alles in allem nimmt man an, das wIRA eine wirksame Hilfe zur Selbsthilfe für den Körper ist. Das Ergebnis ist eine narbenfreie, gesunde Haut. Allerdings kann dieser Prozess einige Wochen dauern.